Skip to main content

Heute: Fachin Car AG, Zwingen (BL). In allen Fragen rund ums Auto das führende Unternehmen in der Region Laufenthal/Thierstein sein – das ist die Vision, welche die «Fachin Car AG» aus Zwingen (BL) in allen Facetten lebt. Und zwar nicht erst seit gestern, oder der kürzlich erfolgten Mitgliedschaft im Netzwerk «Certified First Switzerland» (von der man sich eine erweiterte Vernetzung mit Versicherungen und die Optimierung des eigenen Betriebes erhofft) –, sondern seit dem Jahr 1982, als Mauro Fachin das Unternehmen als Carrosserie-Werkstatt gegründet hat.

2010 erfolgte dann die Umwandlung der Einzelfirma in die «Fachin Car AG» als Carrosserie-Werkstatt mit Spritzwerk. Und die bietet heute ein Dienstleistungsangebot, das umfangreicher nicht sein könnte. Zum Beispiel Carrosseriearbeiten an Personenwagen und Nutzfahrzeugen oder auch Unfall-, Aluminium- und Kunststoffreparaturen. Hinzu kommen Chassis-Vermessungen mit Lenkgeometrieanlage, Laser, Kalibrierungstool, Kamera und Radar oder auch Lackierarbeiten mit Wasserbasis-Farben sowie Farbmessungen inklusiv Spot Repair in modernster Infrarotkabine. Klar, dass auch Scheibenreparaturen, Polierarbeiten sowie die Reparatur von Hagelschäden und die Drücktechnik dazugehören. Gleichzeitig führt das Fachin-Team – es besteht aus je zwei Spenglern und Lackierern, einem Lernenden, einem Mechaniker und einer Fachkraft in der Administration – erstklassige Restaurationsarbeiten an Oldtimern durch. Doch davon später.

Im Gegensatz zu den Arbeiten an Klassikern haben Mauro Fachin und seine Mitarbeitenden nämlich auch den Anspruch, in allen Bereichen zu den modernen Betrieben zu gehören. Nachhaltige Arbeiten beim Thema «Grünes Label» sind – in alle Richtungen – eine Selbstverständlichkeit. Genauso wie die Schulung der Mitarbeitenden für Elektroautos: Die Fachin Car AG ist diesbezüglich bereits zertifiziert worden.

Bleiben wir noch kurz beim breiten Angebot. Neben den eingangs erwähnten Dienstleistungen gehören auch ein Abschleppdienst, Verhandlungen mit den Versicherungen nach einem Unfall sowie Servicearbeiten an allen Automarken ins Sorglos-Paket – selbstverständlich mit der Offerte an den Kunden, ein Ersatzfahrzeug in Anspruch nehmen zu dürfen. Und allen Verehrern der professionellen Autopflege wird eine Selbstbedienungs-Waschanlage zur Verfügung gestellt – offen an allen sieben Tagen in der Woche.

 

Obendrauf dürfen sich, wie schon bemerkt, alle Oldtimerfans und -besitzer von der Fachin AG angesprochen fühlen. Das Unternehmen bietet nämlich – vom einfachen Ausbessern über Teilrestaurationen bis hin zur professionellen Generalüberholung – alles, was im Hinblick auf Klassiker im 1a-Zustand nötig ist. Als Referenz haben schon die wertvollsten Pretiosen die Werkstätten der Fachin AG durchlaufen. Beispiele gefällig? Kein Problem – da wären ein De Tomaso Pantera GTS, ein VW Karmann, Porsche 911, ein Plymouth Barracuda und viele andere aus dieser Liga. Doch verbal gross an die Glocke hängen möchte Mauro Fachin dieses Thema dann doch nicht. Viel lieber lässt er da seine instand gestellten Werke sprechen: «Arbeitsproben sagen mehr als Worte», ist seine Devise.